Geschichte

2017

Eigentlich haben wir ja jedes Jahr etwas zu berichten. Doch oft denken wir dass wir
unsere Kunden / Interessenten damit auch langweilen.

Doch dieses Jahr haben wir wieder einen Höhepunkt! Sauer Service hat im D-A-CH Verband das exklusive Vertriebsrecht und den Service für Pressen, Schrottscheren und Shredder.

Die erstklassigen Maschinen kommen aus dem Werk von Ing.BONFGLIOLI S.p.A.
Auf unseren Seiten finden Sie dazu weitergehende Informationen.

Per Handschlag wurde hier die Zusammenarbeit zwischen Italien und Deutschland besiegelt.

Per Handschlag wurde hier die Zusammenarbeit zwischen Italien und Deutschland besiegelt.

2012

Das Unternehmen hat heute 7 Mitarbeiter und unser Motto heißt:
’’ Der Kunde ist der wichtigste Teil in unserem Unternehmen und verdient höchste Aufmerksamkeit. Dazu stehen wir!’’
Neugestaltung der Hoffläche, mit zusätzlichen Kundenparkplätzen

2008

Highlight Geburt des Sohnes Ben-Jason
Neuzugang der Rollermarken Keeway, Luxxon und Benelli

2006

Übernahme des Betriebs durch Tochter Melanie Sauer, Vater Karl-Otto arbeitet noch tatkräftig mit sowie weitere Angestellte

2002

Sohn Mario steigt aus der Firma aus und macht sich selbstständig
Tochter Melanie und Vater Karl-Otto sowie Ehefrau Hildegard und drei weitere Angestellte führen das Unternehmen weiter

2000

100 jähriges Firmenjubiläum

1995

Erweiterung der Produktpalette, der Marken MZ, Kymco und Husqvarna Motorrädern
und einer Einkaufsboutique mit Helmen, Stiefeln und Bekleidung

1988

Spezialisierung auf Zweirädern, Service und Verkauf beschränkte sich zunächst
auf Solo Mofas.

1980 

Erweiterung des Betriebes mit einer großen Ausstellungshalle mit ca. 200 m² Ausstellungsfläche zusätzlich.
Modernisierung in allen Bereichen.

1975

Karl-Otto Sauer legte seine Meisterprüfung als Landmaschinenmechaniker ab und machte im Laufe der Jahre ein modernes Unternehmen. Der Handel sowie Wartung und Reparatur von landwirtschaftlichen Geräten, Baumaschinen oder Rasenmähern bildeten den Arbeitsschwerpunkt.

1975

Willi Sauer verstarb an den Folgen eines tragischen Unglücksfalles.

1900

Karl Sauer eröffnet in einer alten schon etwas baufälligen Werkstatt in Grünberg- Stangenrod einen Schmiedebetrieb.
Sohn Karl und sein Enkelsohn Willi führten ganz im Sinne des Gründers diesen Betrieb noch bis etwa 1970 weiter.